user_mobilelogo

 

Sorgente Cornish Holiday Cottage

Something a bit different!


Buch jetzt »

Direktbuchungspreise

Fal River Tickets

TOP TIP!
Discounted ferry tickets for visitors, plus local guides and maps, visit the Fal River website.

Falmouth estuary

TOP TIP!
To buy discounted ferry tickets, local guides and maps, visit the Fal River website.
Using the Falmouth Park & Ride and Park & Float can get a discounted entrance to the Maritime Museum and savings in many of the towns shops and eating places. Park & Float - Fri, 1 May - 31 Oct Ponsharden. 01872 861910 (Winter) 01326 319417 (Summer) Travel time 10 minutes to the Maritime Museum. With GPS devices - TR10 8AD.

Falmouth estuary

Versichern Sie Ihren Urlaub mit

In der Gegend von Sorgente

Weitere interessante Ausflugsziele leicht erreichbar von Sorgente

Ungefähre Fahrtzeiten und Distanzen.

In 10 Minuten.: Mylor & Carrick Roads | Flushing | Ponsanooth

In 30 Minuten.: Truro | Helston & Lizard | Praa Sands | Porthleven

Nützliche Nummern, lokal und darüber hinaus - der Stay Guide (externe Website, öffnet sich in einem neuen Browserfenster / Tab).

Für ermäßigte Fährtickets, lokale Führer und Karten, folgen Sie diesem Link zur Fal River Website.

Nützliche Nummern, lokal und darüber hinaus

FLUSHING 3,5 km/6 Min. (Bus, Auto, Fahrrad, Zufuß)

Flushing liegt auf der gegenüberliegenden Seite von Falmouth quer über dem Wasser und man sagt, dass dieses atmosphärische Dorf das mildeste Klima des ganzen Landes hat. Seine sandigen Strände, die freundlichen Pubs, ein sehr gutes Restaurant (The Sticky Prawn) und die üppigen grünen Wälder um Flushing herum machen dieses Drof zu einer Ruheoase das ganze Jahr hindurch.
Die Flushing Regattawoche findet jährlich Ende Juli oder Anfang August satt und bietet Wassersportaktivitäten aller Art, wie zum Beispiel ein Badewannenrennen, Ruder-, Schwimm- und Segelwettkämpfe, ebenso wie Sandburgenwettbewerbe, einen Minimarathon durch Mylor und Flushing, eine Hl. Messe im Freien, ein Pubquiz, Krebse fangen und einen Carnevalumzug Samstag abends, der auch unter der einheimischen Bevölkerung sehr beliebt ist.
Der bekannte Nankersey Männerchor gibt regelmäßig Konzerte das ganze Jahr über und spendet seine Gewinne einheimischen guten Zwecken. Auch klassiche Konzerte und Liederabende finden oft in der Methodistenkapelle von Flushing statt. Das Dorf hat zwei Konzertclubs, Nankersey Ruderclub und Flushing & Mylor Pilot Gig Club.

MYLOR und CARRICK ROADS 3,5 km/7 Min. (Bus, Auto, Schiff, Fahrrad, Zufuß)

Mylor rühmt sich seiner ausgezeichneten geschützten Gewässer in ganz UK. Carrick Roads bietet gute Möglichkeiten zum Segeln. Es gibt zahlreiche nationale und internationale Yachtrennen während der ganzen warmen Saison zu sehen.
Carrick Roads gilt als geschütztes Gebiet von ausgesprochener natürlicher Schönheit, von der Mündung mit Fraggle Rock und Pendennis Castle, bis hin zu schmalen Buchten und Flussarmen gesäumt mit alten Bäumen bis nach Truro. Dieses Schutzgebiet beheimatet zahlreiche Watvögel, Robben und Otter, aber auch Haie und Delphine die in die Roads zur Futtersuche kommen.
Es gibt hier eine Menge kleiner Wasserstraßen und Nebenflüsse die man zufuß, mit dem Rad, Segelboot oder mit dem Kayak erkunden kann!
Mylor Boat Hire bietet eine Reihe von verschiedenen kleinen Segel- und Motorbooten zum Mieten an. Es wird auch der Mylor Shuttle betrieben, der Mylor mit Falmouth verbindet. Er fährt 3 mal am Tag während des ganzen Sommers. Um in etwas schwieriger zu errichende Orte, wie z. B. Pandora Inn (ja nach Ebbe oder Flut), zu gelangen, steht Ihnen das Wassertaxi (Aquacab) zur Verfügung. Es fährt auch Häfen in Falmouth und St. Mawes an. Für Reservierungen rufen sie Aquacab unter 07970 242 258 an.

PONSANOOTH 4,7 km/7 Min. (Bus, Auto, Fahrrad)

Kennall Vale Gunpowder Works (Schießpulverwerk)
Dieses alte Werk befindet sich fernab in einem bewaldeten Tal in der Nähe von Ponsanooth und produzierte Schießpulver von 1880 bis in das frühe 20. Jahrhundert, als die Erfindung des Dynamits es zur Schließung zwang. Heute stehen die Überreste der Fabrik in einem Naturschutzgebiet, das vom Cornwall Wildlife Trust erhalten wird. Ein Spaziergang zu den Ruinen, durch die schönen Buchenwälder und entlang dem Kendallfluss ist sicherlich empfehlenswert. Parken Sie im Dorf Ponsanooth und wandern Sie, an Geschäften vorbei, den Hügel hinauf und Sie finden den Eingang zum Naturschutzgebiet zu Ihrer Rechten.
Im 18. und 19. Jahrhundert pulsierte eine blühende Industrie entlang den Ufern des Kendallflusses, wo zahlreiche Mühlen bis hin zu Eisengießereinen erhalten geblieben sind. 48 Wassermühlen waren innerhalb von einem 11 Kilometer langen Abschnitt des Fluss in Betrieb. Es ist zweifelhaft, dass ein weiterer solcher Fluss in England zu finden ist.

TRURO 14 km/18 Min. (Zug, But, Auto, Schiff, Fahrrad)

Truro ist das Verwaltungszentrum von Cornwall mit zahlreichen Freizeitangeboten und vielen Geschäften. Es hat eine Bevölkerungszahl von ca. 21.000 und ist die einzige Stadt in der Grafschaft und gleichzeitig die südlichste Großbritanniens. Es wurde im 12. Jahrhundert um ein Schloss herum, das jedoch nicht mehr existiert, errichtet. Jenes Schloss wurde auf einem Hügel vom Normannen Richard de Luci, einem großen Richter unter Henry II., erbaut. Während des 18. und 19. Jahrhunderts wurde Truro zu einem der bedeutendsten Industriegebiete des Südwestens von Cornwall. Von dieser industriellen Vergangenheit gibt es aber kaum noch Spuren.
Zu Beginn war Truro ein bedeutendes Handelszentrum wegen seines Hafens und wurde später mit seinem Zinnbergwerkes besonders wichtig für die Minenindustire. Die Kathedrale (fertiggestellt um 1910), gepflasterte Straßen, die weitläufigen Plätze und verschiedene Bauwerke in georgianischem Baustil sowie das Royal Cornwall Museum sind beliebte Ausflugsziele. Die Hall von Cornwall, das größte Theater in Cornwall, bietet eine große Auswahl von Theatervorstellungen und Musicals, Kindershows und Konzerten.
Die Kathedrale der Heiligen Jungfrau Maria (Cathedral of the Blessed Virgin Mary) ist eine anglikanische Kathedrale im Stadtzentrum. Sie wurde im wiederauflebenden zu jener Zeit beliebten gotischen Stil erbaut und ist eine der drei Kathedralen in Großbritannien, die drei Kirchtürme haben. Die mittlere Kirchturmspitze ist 76m hoch, während die Westtürme 61m hoch sind.

HELSTON & The Lizard Peninsula 17,5 km/19 Min. & 30km/30 Min. (Bus, Auto, Fahrrad)

Der Lizard (Echse, Eidechse) ist der südlichste Punkt in Großbritannien mit das Landschaftsbild dominierenden riesigen Klippen und freistehenden Felsen.
Ein Besuch in der alten Rettungsbotstation, von wo aus die Rettungsmannschaften in die hohe See stachen, sich durch gefährliche Felsen, Strömungen und Buchten kämpften und ihr eigenes Leben riskierten um andere zu retten, ist besonders empfehlenswert. Einige Namen von Gerettenen stehen auf einer Liste am Eingang der Station. Im Jahre 1907 ereignete sich die größte Rettungsaktion in der Seefahrtsgeschichte des Vereinigten Königsreichs direkt an der Halbinsel, als die SS Suevic zerstört wurde und sank. Das Rettungsboot Lizard war eines der 3 Boote, welche 456 der 524 Besatzungsmitglieder und Passagiere retteten. Die Station wurde 1961 geschlossen und an einem günstigeren Ort an der Küste neu eröffnet.
Der Weg entlang der Küste führt an einer eingebrochenen Höhle namens „Löwengrube“ vorbei und ist ein beliebter Ort für Kletterer. Folgt man dem Pfad, gelangt man zu Lizard Wireless Station, die weltweit älteste Marconistation, die noch in ihrem ursprünglichen Zustand aus dem Jahr 1901 erhalten ist, nachdem sie vom National Turst restauriert wurde. Um 1900 hielt sich Guglielmo Marconi im Housel Bay Hotel auf, da er hier eine Küstenradiostation errichten wollte, um Signale von Schiffen, die mit seinem Gerät ausgestattet waren, empfangen zu können.

Die Lloyds Signalstation liegt gleich daneben an der Küste. Von dort aus kontaktierten Lloydsmitarbeiter die Versicherungsagenten der Stadt, um sie von der sicheren Ankunft ihrer Schiffe in England zu informieren.

Andere Ausflugsziele sind:

* Flambards Theme Park, Helston
* Goonhilly Satellite Earth Station, Helston
* National Seal Sanctuary, Gweek (Nationales Seehundmuseum)
* Godolphin House, Helston
* Poldark Mine & Heritage Centre, Helston
* Flora Day, Helston (8. Mai)
* Trebah Garden, Mawnen Smith
* RNAS Culdrose Air Day, Helston ((Juli oder August)

 

PRAA SANDS (beach) 27 km/30 Min. (Bus, Auto, Fahrrad)

Westlich von Helston und Porthleven. Der Strand bei Praa Sands hat eine gute Brandung und ist unter Surfern sehr beliebt.
Dieser Strand ist vermutlich der einzige felsfreie Surfstrand an der Südküste von Cornwall. Wenn der Nordwind bläst findet man hier Surfer sogar in den Wintermonaten.
An jeder Seite des Strandes finden sich Gezeitentümpel, und je nachdem wie der Sand sich ablagert kann man wichtige geologische Strukturen erkennen.

PORTHLEVEN 22 km/26 Min. (Bus, Auto, Fahrrad)

Porthleven ist ein historischer und auch malerischer Fischerhafen mit Blick auf Bay in Westcornwall. Er liegt zwischen Lands End und Lizard Point ist ein schönes Ausflugsziel während Ihres Ferienaufenthalts in Cornwall.
Der Strand ist noch unberührt und sauber und macht Porthleven damit zu einem attraktiven Urlaubsort für Familien. Der Strand und seine Anlagen liegen abgetrennt vom Hafen durch einen vor 200 Jahren errichteten großartigen Hafendamm. Der Südwest-Küstenweg führt durch Porthleven.
In der Nähe befindet sich das Penroseanwesen, dessen Besitzer der National Trust ist. Die wunderschöne Loe Bar-Sandbank, die einen großen Süsswassersee umgibt, ist zufuß erreichbar. Man kann auch entlang dem Küstenpfad zu den Minen in Trewavas Head spazieren.

Sorgente comments 2018

"Another lovely week here at Sorgente! All as good as the last time. Thank you!"

The Toohey Family 31/05/18

Sorgente comments 2017

"Thank you very much for a lovely holiday in your charmingly renovated cottage. The purpose of our visit to Cornwall was to attend a family wedding at Pendennis Castle. It was a beautiful meaningful ceremony which included a 2 gun salute to the happy couple. The reception at the Greenbank Hotel in Falmouth was superb. We would certainly recommend this hotel for a special dinner. Sunday brunch at Muddy Beach was great fun, followed by a ride in the Water Taxi to Falmouth. Kids would love this! A day going to St.Ives and another to St.Michael's Mount were also memorable! We will recommend Sorgente highly."

Neil and Helena Olorenshaw, Toronto, Canada. 28/07/17

Sorgente comments 2016

"Being March we did not come to Cornwall for sun and sea, so the cosiness of Sorgente has been very welcome. Beautifully decorated and well-equipped, it has been a pleasure to stay here."

Cherry and Jane 05/03/16